Zurück

 

    Georg-Kurt Müller

    wurde 1959 in Siebenbürgen Sächsisch- Regen geboren.

    Auf Wunsch seiner Eltern besucht er dort ab der zweiten Klasse die
    Musik- und Kunstschule. Dort übte er nach den normalen Grundschulen
    Unterricht, Notenlehre, Gesang und das Spiel des Violoncellos.
    In der Ihm verbleibenden Zeit widmete er sich der freien Malerei.

    Nach der fünften Klasse verließ er die Musikschule, bewarb sich an der
    Schule für Bildende Kunst in Sächsisch- Regen, die er vier Jahre besucht.
    Das Fach Grafik und Zeichnen bereiten ihm große Freude.

    Schon sehr früh werden seine Bilder in den Schulausstellungen gezeigt.

    Obwohl er ein Empfehlungsschreiben für das Gymnasium für Bildende Kunst erhält, entscheidet er sich für eine solide
    Berufsausbildung auf dem Fachgymnasium für Elektrotechnik und ein späteres Studium in Elektronik und Telekommunikation.

    Hr. Müller arbeitet in der IT-Branche, hat drei erwachsene Kinder und ist verheiratet.

    In der Freizeit widmet er sich dem Garten, Angeln und der Fotografie.
    Den Großteil natürlich in seinem Atelier der Malerei, so geht ein Kindheitstraum in Erfüllung…

    2011 war seine erste öffentliche Ausstellung in der Dorflinde Langenfeld.

 

                    Zurück